18.03.01 07:17 Uhr
 3
 

Deutsche Soldaten dürfen sich in Tetovo verteidigen

Am Samstag wurden etwa 600 deutsche Soldaten in ein Lager 8 km von Tetovo verlegt. Wie bereits SN berichtete, wurde auch die Verlegung von Kampfpanzern veranlasst.

Wie Rudolf Scharping in einem Interview mit 'Bild am Sonntag' äußerte, werden sich die deutschen Soldaten im Notfall verteidigen. Den albanischen Rebellen soll mit diesen Aktionen klargemacht werden, dass die Bundeswehr zum Handeln bereit ist.

Die NATO hält sich auch weiterhin zurück. Die mazedonische Regierung hat bisher noch nicht um Hilfe gebeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Soldat
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
China warnt USA vor Einmischung im südchinesischen Meer
Nach Stopp durch Obama: Donald Trump will umstrittene Öl-Pipelines erlauben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?