18.03.01 03:27 Uhr
 52
 

Schwuler Biker der Village People starb

Der als motorradfahrender Lederfetischist der Gruppe Village People bekannt gewordene Glenn Hughes ist tot. Seine Markenzeichen waren gewagte Lederklamotten und schwarzer Schnauzbart.

Er verstarb, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits am 4.März an einem Krebsleiden.

Mit ihren Hits wie 'YMCA', 'In the Navy' und 'go West' verkauften sie über 65 Mio. Alben und Singles. 1996 verließ Hughes die Band um in Varietes aufzutreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Villa, Biker
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?