17.03.01 21:59 Uhr
 6
 

Autobombe: Fünf Tote und 10 Verletzte

Die Taliban-Miliz verdächtigt die Opposition um Achmed Schah Massud (früherer Innenminister) , da ein Mitglied mit Sprengstoff und Handgranaten ertappt worden sei.

Die Opposition meint aber, dass der Anschlag aufgrund der Spaltungen zwischen den herrschenden Taliban passiert ist.

Der Anschlag war in Kabul/Afghanistan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l138514
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Verletzte, Autobombe
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?