17.03.01 21:04 Uhr
 441
 

15-jährige gewinnt gegen Warner Brothers Domain-Streit

Ein 15-jähriges Mädchen hat den Streit um ihre Domain gewonnen und das gegen Warner Brothers. Sie ist ein Fan von Harry Potter und so hat sie ihre Homepage auch ausgestaltet.

Dies gefiel Warner Brothers nicht, die Firma sah darin eine Verletzung des Urheberrechtes auf die Figur des 'Harry Potter'. Sie wollten das Mädchen dazu bewegen die Domain für ganze 10 Dollar ab zu geben. Sonst wollte man Klage einreichen.

Auf die Empörung der Internet-Gemeinde, über diesen Vorschlag, reagierte Warner Brothers jetzt. Die Firma gab nach und das Mädchen kann ihre HP behalten, jedoch mit der Zusage die HP nicht zu kommerziellen Zwecken zu verwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Domain, Warner
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?