17.03.01 19:20 Uhr
 11
 

Berliner Beamte immer bestechlicher

Obwohl es oftmals auch nur Denunziationen verärgerter rachsüchtiger Mitbürger sind, die zu einer Ermittlung gegen Beamte und Verwaltungsangestellte in öffentlichen Ämtern führen, ist die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen Bestechung stark gestiegen.

So sei eine Zunahme von 94 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Ebenfalls würde immer mehr auch in Ämtern ermittelt, die als nicht so anfällig galten, so z.B. dem Sozialamt, wo es Mauscheleien mit Bestattungsunternehmen gegeben hat.

Allerdings habe sich der massive Einsatz der Behörden in Sachen Korruptionsbekämpfung bereits bewährt und die Aufklärungsrate sei ebenfalls stark gestiegen, so ein Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Beamte
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?