17.03.01 19:02 Uhr
 21
 

Arzneimittel am Straßenrand

Die Pflanzenwelt im Hochland von Mexiko und das darin enthaltene Unkraut verändert eventuell eine bisher gängige Theorie, bezüglich der Wirkungsweise und Herstellung von Arzneimitteln.

Über 40% der Pflanzen, welche der Herstellung von Arzneimitteln dienen, werden aus dem tropischen Regenwald gewonnen.


Doch die Nachfahren der mexikanischen Ureinwohner nutzen weit über 2000 Pflanzen, von denen ein Großteil am Straßenrand zu finden ist, also in Gebieten, die schon bebaut sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Straße, Arznei, Arzneimittel
Quelle: www.deutschlandmed.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?