17.03.01 18:13 Uhr
 14
 

Der Iran kritisiert Neuerungen des Handelsverbotes

Der Iran hat am Mittwoch die Erneuerungen des US-Verbots auf Investition und Handel mit dem Iran scharf kritisiert. Nachdem Präsident Bush am Dienstag ein erneuertes Verbot des US-Handels mit dem Iran erlassen hat.

Die US-Regierung sollte weg vom Verhalten, entgegen internationalen Normen und Regelungen zu verstoßen, so der Ausland-Ministeriumssprecher Hamid-Reza.

Außerdem sagte er, dass solche feindliche Politik des Geschäftsverbots gegen die islamische Republik stark verurteilt wird.


WebReporter: mrille
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Iran, Handel, Neuerung
Quelle: www.irna.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?