17.03.01 18:13 Uhr
 14
 

Der Iran kritisiert Neuerungen des Handelsverbotes

Der Iran hat am Mittwoch die Erneuerungen des US-Verbots auf Investition und Handel mit dem Iran scharf kritisiert. Nachdem Präsident Bush am Dienstag ein erneuertes Verbot des US-Handels mit dem Iran erlassen hat.

Die US-Regierung sollte weg vom Verhalten, entgegen internationalen Normen und Regelungen zu verstoßen, so der Ausland-Ministeriumssprecher Hamid-Reza.

Außerdem sagte er, dass solche feindliche Politik des Geschäftsverbots gegen die islamische Republik stark verurteilt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mrille
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Iran, Handel, Neuerung
Quelle: www.irna.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Agenda 2010-Korrektur: Martin Schulz möchte Arbeitslosengeld I-Bezug verlängern
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Malaysia beruft Nordkoreas Botschafter ein