17.03.01 18:02 Uhr
 745
 

Neue Theorie, warum gerade junge Menschen sich mit vCJK infizieren

Amerikanische Forscher haben jetzt eine
neue Theorie entwickelt, dass es einen
Zusammenhang zwischen Hals- und
Mandelentzündungen und der
Creutzfeld-Jakob-Krankheit gibt.

Die Forscher gehen davon aus, dass
während einer Entzündung des Halses oder
der Mandeln BSE-infiziertes Fleisch
gegessen wurde und die darin enthaltenen
krankheitsauslösenden Prionen in den
Mandeln gespeichert werden.

Dass die Mandeln ein Prionen-Speicher
sind, ist schon länger bekannt. Die
Theorie würde begründen, warum nur
wenige und vor allem junge Menschen an
der Krankheit erkranken. Wie eine
Ansteckung jedoch genau verläuft, ist
weiterhin unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortNews?
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Theorie
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?