17.03.01 18:27 Uhr
 12
 

Neue Hoffnung bei Krebs - Forscher entdecken Pfadfinder-Eiweiss

Mit einer neuen Entdeckung könnte es der
Medizin in Zukunft gelingen Krebs schon
im Anfangsstadium mit seinen eigenen
Waffen zu bekämpfen. Schweizer Forscher
entdeckten ein Eiweiss, welches für die
Versorgung der Tumorzellen
verantwortlich ist.

Da dieses Eiweiss nur bei der Versorgung
der Tumorzellen auftaucht, will man sich
dies zunutze machen und damit
Medikamente zu den erkrankten Bereichen
transportieren. Das Eiweiss dient zur
Versorgung der Blutgefäße der Tumorzellen.

Durch diese Methode könnte erreicht
werden, daß
Tumorzellen von ihrer Versorgung
abgeschnitten werden und somit
absterben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortNews?
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Krebs, Hoffnung
Quelle: business.lion.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?