17.03.01 16:53 Uhr
 27
 

Ehepaar hilft Skinhead-Opfer

In Wuppertal wurde ein 19jähriger Afrikaner unter anderem von mehreren Skinheads verfolgt und geschlagen. Ein Ehepaar kam dem 19jährigen zu Hilfe und konnte die Jugendlichen Skins in die Flucht schlagen.

Der Ehemann lief sogar hinter der insgesamt 8 Mann großen Gruppe hinterher. Anschließend wurden alle acht von der Polizei festgenommen.

Die Eheleute wurden von der Polizei gelobt, 'das Ehepaar hat sich vorbildlich verhalten'. Auch hatten bereits mehrere Autofahrer angehalten, um Hilfe zu leisten.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Ehepaar
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?