17.03.01 16:40 Uhr
 4
 

SPD: Ostdeutschland soll gezielter gefördert werden

Die SPD fordert, dass die neuen Bundesländer mehr zu sagen haben, wenn es um Politik und Kultur geht.

So solle man bei Investitionen in die Infrastruktur überlegen, welche Standorte attraktiv für die Wirtschaft wären.

Ferner sollten diese Investitionen dafür verwendet werden, Wissenschafts- und Kulturstandorte zu schaffen und zu sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Ostdeutschland, Ostdeutsch
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?