17.03.01 15:50 Uhr
 3.047
 

"Matrix 2": Special-Effects-Firma gefeuert

Die Firma Manex Entertainment wird - anders als beim ersten Teil - für die beiden Fortsetzung von 'Die Matrix' nicht die Special Effects erstellen.


MANEX hatte für die F/X in 'Matrix' einen 'Oscar' gewonnen. Laut 'Variety' hat WARNER BROS. beschlossen, die Firma nicht wieder zu engagieren, weil diese derzeit Finanzprobleme haben soll.

Stattdessen wird die gerade neu gegründete Firma ESC Entertainment diesen Job übernehmen. Diese Firma wurde von einigen ehemaligen MANEX-Mitarbeitern gegründet, die diese Firma verlassen hatten und auch an den Effekten bei 'Matrix' mitgewirkt hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trekzone
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Firma, Matrix, Special
Quelle: www.trekzone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?