17.03.01 15:38 Uhr
 24
 

Castorstrassentheater: Atomunfall in Hamburg

Agititation und Propaganda contra Atomstrom gab es heute iin mehreren deutschen Städten. Atomkraftgegner haben gegen den geplanten Castor-Transport demonstriert.
In Lüneburg und Uelzen warben Atomkraftgegner in Fußgängerzonen und Bahnhöfen um Unterstützung.


In der Hamburger Innenstadt haben Demonstranten einen möglichen Castor Unfall nachgestellt. Sie liefen in Schutzanzügen, mit Geigerzählern bewaffnet um eine Castor Attrappe herum, um dann Tot durch Strahlung umzufallen.

Die umstrittenen Transporte sollen in eineinhalb Wochen beginnen.


WebReporter: jurin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Castor
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an
Österreich: Bundespräsident soll über Wahlsieger Sebastian Kurz gelästert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an
WDR-Rundfunkrat kritisiert ARD-Talkshows wegen "populistischer Reizthemen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?