17.03.01 14:56 Uhr
 77
 

Männer wollen einfach nicht erwachsen werden

Der amerikanische Psychologe Jeffrey Arnett erstellte in Zusammenarbeit mit der Universität Maryland eine Studie, um herauszufinden, ob es das 'Kind im Manne' wirklich gibt.

Von den 519 Testpersonen erklärten 60 %, dass sie sich noch nicht als erwachsene Menschen fühlen. Ein Grund dafür sind die veränderten Bedingungen in der heutigen Gesellschaft. Unter anderem wird die Berufsausbildung erst in einem späteren Alter abgeschlossen.

Erst im Alter von 31 Jahren sind die Männer heiratswillig. Mit einer Vielzahl von Fragen fand Arnett heraus: auch mit 30 Jahren sind das immer noch 'junge Erwachsene'. Das Fazit ist also klar: Das Kind im Manne gibt es wirklich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?