17.03.01 13:42 Uhr
 100
 

Porsche legt noch eins drauf: 911 GT3 RS

Das Bessere ist des Guten Feind: schon der 911 GT3 R ist im Kreis der Supersportwagen eine herausragende Erscheinung. Porsche zeigt jetzt am 911 GT3 RS, daß man immer noch etwas verbessern kann.

Zunächst fällt dem Auge des Betrachters eine etwas andere Frontgestaltung auf und natürlich der gewaltige Heckflügel. Der 3,6l-Motor bringt 415 PS auf die Straße und besitzt die bewährte Technologie des Vorgängermodells.

Porsche hat den RS bis jetzt 50 mal gebaut und man wird viele dieser Boliden demnächst auf den Rennstrecken erleben. Seine erste Bewährungsprobe hat der GT3 RS bereits hinter sich. Er gewann die 24 Stunden von Daytona.


WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse
Auch China steht vor Verbot von Verbrennungsmotoren
Umwelthilfe will Strafgebühr für die Zulassung neuer Diesel-SUV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?