17.03.01 12:29 Uhr
 32
 

Ole: Stier drehte den Spiess um

Eigentlich wollte der Torero Miguel Abellan gerade zum Todesstoß ansetzen.
Doch dafür war er zu langsam.
Der agressive Stier nahm den Stierkämpfer auf die Hörner und wirbelte ihn durch die Luft.

Doch der Torero hatte Glück und konnte den Kampf unverletzt zu Ende bringen.


Und der Stier hatte das Nachsehen.
Mit wenigen Sekunden Verzögerung erfolgte dann doch der finale Todesstoß.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stier
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?