17.03.01 12:29 Uhr
 32
 

Ole: Stier drehte den Spiess um

Eigentlich wollte der Torero Miguel Abellan gerade zum Todesstoß ansetzen.
Doch dafür war er zu langsam.
Der agressive Stier nahm den Stierkämpfer auf die Hörner und wirbelte ihn durch die Luft.

Doch der Torero hatte Glück und konnte den Kampf unverletzt zu Ende bringen.


Und der Stier hatte das Nachsehen.
Mit wenigen Sekunden Verzögerung erfolgte dann doch der finale Todesstoß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stier
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei