17.03.01 12:15 Uhr
 393
 

10-jähriger zwang jüngere Kinder in seiner Schule zum Oralsex

Mit mehreren Freunden mißbrauchte ein 10-jähriger Junge aus Südafrika mehrere kleinere Kinder in seiner Schule und zwang diese zum Oralsex.

Der Junge und seine Freunde nahmen die etwas kleineren Kinder mit in die Toilette um diese Taten an ihnen durchzuführen.

Auslöser des ganzen waren Pornofilme, welche die Kinder ohne deren Wissen bei den Eltern gesehen hatten. Sie fühlten sich durch die Taten stark und mächtig, ließen sie später wissen.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Oralsex
Quelle: www.iol.co.za

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe
George Clooney fliegt mit seinen Zwillingen und gibt Mitreisenden Kopfhörer
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?