17.03.01 10:42 Uhr
 21
 

Autounfall - Auto explodiert, drei Tote und zwei Schwerstverletzte

Bei einem schweren Autounfall auf der A4 sind in der Nacht 3 Männer zwischen 20 und 22 Jahren gestorben.
Zwei Frauen, die 18 und 19 Jahre alt waren, erlitten schwerste Verbrennungen.

Bei dem Unfall, der unweit von Gera stattfand, kam das Auto aus noch ungeklärten Gründen von der Autobahn ab, raste gegen einen Baum und fing Feuer.

Vermutlich riss bei dem Aufprall der Tank auf.
Eine zweistündige Sperrung der Autobahn war die Folge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Tote
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?