17.03.01 10:10 Uhr
 47
 

Scotland Yard gegen Kunstgalerie Saatchi - die Entscheidung

Wie bei Shortnews berichtet ('Kunst oder Kinderpornographie? Scotland Yard gegen Saatchi-Galerie'), wurde die Galerie Saatchi beschuldigt, Kinderpornographie auszustellen.
Aufnahmen der Künstlerin Tierney Gearon zeigten ihre Kinder nackt.

Die Staatsanwaltschaft in London hat den Sachverhalt überprüft und ließ nun verlauten, dass es keine Strafverfolgung geben werde.

Einige Medien indes sehen das anders. Zitat aus der Zeitschrift 'News of the World': 'Diese Schandausstellung sollte dichtgemacht werden.'


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Entscheidung
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?