17.03.01 10:10 Uhr
 47
 

Scotland Yard gegen Kunstgalerie Saatchi - die Entscheidung

Wie bei Shortnews berichtet ('Kunst oder Kinderpornographie? Scotland Yard gegen Saatchi-Galerie'), wurde die Galerie Saatchi beschuldigt, Kinderpornographie auszustellen.
Aufnahmen der Künstlerin Tierney Gearon zeigten ihre Kinder nackt.

Die Staatsanwaltschaft in London hat den Sachverhalt überprüft und ließ nun verlauten, dass es keine Strafverfolgung geben werde.

Einige Medien indes sehen das anders. Zitat aus der Zeitschrift 'News of the World': 'Diese Schandausstellung sollte dichtgemacht werden.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Entscheidung
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler
Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?