17.03.01 09:50 Uhr
 30
 

Entäuschung bei McLaren-Mercedes

Der Motorsportchef von Mercedes war alles andere als zufrieden sein Resüme lautet: 'Wir haben definitiv nicht das geschafft, was wir uns vorgenommen haben.' Im Qualifying konnte man deutlich erkennen, dass McLaren einen großen Rückstand hatte.

Mit Häkkinen war Norbert Haug zufrieden. Der vierte Platz für Mika sei okay, denn es hätte lange Zeit noch schlechter für Mercedes ausgesehen.

Für das Rennen sieht Haug sein Team aber etwas besser, dennoch wird es schwer sein Ferrari zu schlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mercedes, McLaren
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?