17.03.01 09:50 Uhr
 30
 

Entäuschung bei McLaren-Mercedes

Der Motorsportchef von Mercedes war alles andere als zufrieden sein Resüme lautet: 'Wir haben definitiv nicht das geschafft, was wir uns vorgenommen haben.' Im Qualifying konnte man deutlich erkennen, dass McLaren einen großen Rückstand hatte.

Mit Häkkinen war Norbert Haug zufrieden. Der vierte Platz für Mika sei okay, denn es hätte lange Zeit noch schlechter für Mercedes ausgesehen.

Für das Rennen sieht Haug sein Team aber etwas besser, dennoch wird es schwer sein Ferrari zu schlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mercedes, McLaren
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?