17.03.01 01:40 Uhr
 14
 

Oscar-Verleihung - Wird sie zur Politik-Debatte?

In Hollywood häuft sich die Kritik an Präsident Bush. Allen voran Julia Roberts: 'Er ist peinlich. Er ist nicht mein Präsident und wird es niemals sein.' Auch viele andere Schauspieler schlossen sich dem an.

Unter ihnen sind hochkarätige Stars wie Cher, Steven Spielberg, Tom Hanks und Robert De Niro.
Die meisten von ihnen stören sich vor allem an dem geplanten Raketenschutzschild NMD.

Aus Insiderkreisen kommt sogar das Gerücht, Julia Roberts wolle in ihrer Oscar-Rede mit Bush abrechnen.
Für eine ähnliche Sensation sorgte 1972 Marlon Brando, der zur Verleihung einen Indianer schickte, der in seinem Namen den Preis ablehnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Owen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Debatte, Oscar, Verleihung
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?