17.03.01 01:40 Uhr
 14
 

Oscar-Verleihung - Wird sie zur Politik-Debatte?

In Hollywood häuft sich die Kritik an Präsident Bush. Allen voran Julia Roberts: 'Er ist peinlich. Er ist nicht mein Präsident und wird es niemals sein.' Auch viele andere Schauspieler schlossen sich dem an.

Unter ihnen sind hochkarätige Stars wie Cher, Steven Spielberg, Tom Hanks und Robert De Niro.
Die meisten von ihnen stören sich vor allem an dem geplanten Raketenschutzschild NMD.

Aus Insiderkreisen kommt sogar das Gerücht, Julia Roberts wolle in ihrer Oscar-Rede mit Bush abrechnen.
Für eine ähnliche Sensation sorgte 1972 Marlon Brando, der zur Verleihung einen Indianer schickte, der in seinem Namen den Preis ablehnte.


WebReporter: Owen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Debatte, Oscar, Verleihung
Quelle: www.thema1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Junge Zuschauer kritisieren alte Sitcom "Friends"
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?