17.03.01 00:46 Uhr
 22
 

Durchbruch in der Heilmittelforschung von Arthrose

Ein düsseldorfer Forscherteam hat ein Heilmittel gegen Arthrose entdeckt.
Der neue Wirkstoff (Interleukin -1-
Rezeptorantagonist) wurde bei rund 3000 Patienten getestet.

Die Tests ergaben erstaunliche Ergebnisse. Die Knorpelschäden und Gelenkentzündungen gingen deutlich zurück und wurden in vielen Fällen sogar geheilt. Auch zeigte der Stoff bisher keinerlei Nebenwirkungen.

Rund 5 Millionen Deutsche leiden an dieser Krankheit, die durch körpereigene Stoffe verursacht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: das-grundgesetz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Durchbruch, Heilmittel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?