16.03.01 23:55 Uhr
 44
 

Großbritannien: 35% der jungen Ärzte kiffen

Eine Studie der Universität Newcastle belegt: Viele junge Ärzte leben ungesund. Der Konsum von Drogen aller Art gehört bei ihnen zum Alltag.

93% der befragten 90 Personen trinken regelmäßig Alkohol und nicht selten auch über die Promillegrenze.
35 Prozent der Männer und 19% der Frauen konsumieren eifrig Cannabisprodukte und weitere 13% haben bzw. hatten Kontakt zu diversen 'harten' Drogen.

Die Wissenschaftler, die die Befragungen durchführten, interpretieren den Drogenkonsum als Folge auf den Arbeitsstress, dem viele der jungen Ärzte ausgesetzt sind. Man fand heraus, dass der Konsum nach Abschluss der Doktorarbeit drastisch anstieg.


WebReporter: MCDanjo86
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Arzt
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?