16.03.01 23:55 Uhr
 44
 

Großbritannien: 35% der jungen Ärzte kiffen

Eine Studie der Universität Newcastle belegt: Viele junge Ärzte leben ungesund. Der Konsum von Drogen aller Art gehört bei ihnen zum Alltag.

93% der befragten 90 Personen trinken regelmäßig Alkohol und nicht selten auch über die Promillegrenze.
35 Prozent der Männer und 19% der Frauen konsumieren eifrig Cannabisprodukte und weitere 13% haben bzw. hatten Kontakt zu diversen 'harten' Drogen.

Die Wissenschaftler, die die Befragungen durchführten, interpretieren den Drogenkonsum als Folge auf den Arbeitsstress, dem viele der jungen Ärzte ausgesetzt sind. Man fand heraus, dass der Konsum nach Abschluss der Doktorarbeit drastisch anstieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MCDanjo86
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Arzt
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr
Japan: Tödliche Zeckenkrankheit erstmals durch Katzenbiss übertragen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?