16.03.01 22:55 Uhr
 19
 

E-Plus startet GPRS Regelbetrieb pünktlich zur CeBIT

Nach T-Mobil, D2 Vodafon und Viag Intercom, startet auch der Vierte deutsche Mobilfunkanbieter den GPRS Regelbetrieb, pünktlich zu der am Dienstag beginnenden Computerfachmesse CeBIT.

10 KByte schlagen mit 69 Pfennig zu Buche. Geschäftskunden kommen in den Genuss vergünstigter Tarife. Ihnen werden nur 60 Pfennig pro 10 KByte berechnet.

Gute Nachricht für Power-User: Ab dem 101ten KByte kosten die nächsten 10 KByte Schritte nur noch 20 Pfennig

Das einzige momentan verfügbare Handy ist das Timeport 260 vom Hersteller Motorola für 99 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kekz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Regel, E-Plus
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?