16.03.01 21:51 Uhr
 3
 

Nuance Communications Aktie halbiert sich

Heute zählt Nuance Communications zu den größten Verlierern an der Nasdaq. Das Unternehmen erklärte gestern Abend schon, dass die Verluste im laufenden Quartal etwa dreimal so hoch ausfallen werden wie bisher von Analysten prognostiziert worden war. Statt 11 Cents Verlust je Aktie sollen es nun 31 bis 39 werden. Heute halbiert sich der Aktienkurs von Nuance, zum Leidwesen der Anleger nicht aufgrund eines 2 zu 1 Aktiensplits.

Das in Kalifornien ansässige Unternehmen verkauft Spracherkennungs-Software, welche Informationen und Dienste über das Telefon per Sprache bedienbar werden lässt. Nuance machte gestern die schwache US-Wirtschaft für die schwachen eigenen Zahlen verantwortlich und geht auch von keiner schnellen Besserung der Geschäftslage aus.

Gestern Abend hat sich Marianne Wolk, eine Analystin bei Robertson Stephens, die Finger verbrannt. Sie hat den Titel nicht herabgestuft und erklärte, dass die Aktie auf dem gestrigen Niveau von 17 Dollar schon günstig waren, aber bei von ihr erwarteten 13 Dollar am morgigen Tag wirklich einen Kauf wert sein würden. Die Aktie fiel allerdings im Tagesverlauf auf unter 9 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?