16.03.01 21:15 Uhr
 11
 

Kosovo: Scharping kündigt Konsequenzen an

Scharping im ZDF wörtlich: 'Wir lassen uns nicht auf der Nase herumtanzen'. Damit kündigt er Konsequenzen für weitere Vergehen albanischer Rebellen gegen die Demokratisierung im Schmelztiegel Kosovo/Mazedonien an.

Auslöser waren der Beschuss einer Kaserne (wie berichtet)in Tetovo, wo auch deutsche KFOR-Soldaten stationiert sind. Aussenminister Fischer sprach in Skopje etwas zurückhaltender, verurteilte die Vorkommnisse jedoch ebenfalls aufs Schärfste.

Scharping will jetzt Panzer in das Unruhegebiet schicken. Die Angst vor einem neuen Krieg wächst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kosovo, Konsequenz
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?