16.03.01 21:43 Uhr
 1.106
 

Erschreckende Abnormitäten bei ersten Klon-Versuchen

Zahlreiche Säugetiere sind schon geklont worden. Der nächste Schritt, einen Menschen zu klonen, steht noch aus. Aber fehlgeschlagene Klonversuche lassen viele Wissenschaftler zweifeln, denn was bisher fehlgeklont wurde, entspricht eher einem Horrorfilm:

Riesen-Klone, per Kaiserschnitt entbunden, Kühe mit entstellten Köpfen, unzählige organische Mißbildungen. Ein Klonkalb wurde abgetrieben, die Mutter war mit Flüssigkeit total angeschwollen. Ein Lamm wurde getötet, weil es ständig hyperventilierte.

Aber selbst wenn es beim Menschen zu einer Klongeburt nach der 'Dolly-Methode' käme, wäre das entstandene Leben nach den heutigen Erkenntnissen in 1 von 2 Fällen deformiert.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Versuch, Klon
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?