16.03.01 19:19 Uhr
 5.565
 

Teufelskreis: Napster wird sterben, weil niemand es schließt

Es klingt paradox, aber das Beste für Napster wäre es, wenn irgendjemand die Musiktauschbörese endlich schließen würde. Denn mit jedem Tag der vergeht, verliert Napster nicht nur Kunden, sondern vor allem die Legende 'Napster' stirbt.

Deshalb fordern etliche User, doch zu anderen Tauschbörsen zu wechseln. Napster gehe es schon lange nicht mehr um die Tausch-Kultur, sondern nur noch um das Geld, oder besser das Überleben eines Unternehmens.

Wenn man Napster jetzt schließen würde, dann bestünde die Hoffnung, dass man aus den Überresten einen erfolgreichen Abodienst aufbauen könnte. Doch eine 'Selbstschließung' ist undenkbar. Man würde Napster´s Ruf entgültig ruinieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Teufel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?