16.03.01 18:59 Uhr
 2
 

10-Milliarden Programm für Infrastruktur gefordert

Um dem Rückgang der Nachfrage in der Baubranche entgegenzuwirken forderte nun Gewerkschaftschef Klaus Wiesehügel ein Sonderprogramm in Höhe von 10 Milliarden Mark um die kommunale Infrastruktur zu fördern.

Davon sollen 7 Millarden auf die neuen Länder verteilt werden.

Auf diese Weise könnte man auch dort in drei Jahren eine gute Infrastruktur-Umgebung für die Industrie schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Milliarde, Programm, Infrastruktur
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi
USA: Als erste Amtshandlung schafft Donald Trump Bürgerrechte und Klimaschutz ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?