16.03.01 18:10 Uhr
 25
 

Ermordete Ulrike in Eberswalde beigesetzt

Drei Wochen nach ihrem gewaltsamen Tod ist die kleine Ulrike in ihrem Heimatort Eberswalde-Finow beigesetzt worden.

Freunde und Verwandte der 12-jährigen nahmen gemeinsam mit den Eltern und der Schwester Abschied von dem Mädchen, das Opfer eines Sexualverbrechers geworden war.Auf dem kleinen Friedhof nordöstlich von Berlin hatten sich rund 1000 Menschen versammelt.

Für Ulrike brannten Dutzende Kerzen. «Sie brennen auch für den Schmerz in uns», sagte Pfarrer Martin Appel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jurin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Beisetzung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?