16.03.01 17:37 Uhr
 57
 

Trotz Urteil - RegTP setzt weiter auf Großhandelsflatrate

Die Reaktion der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP)auf das Urteil in der Sache Grosshandelsflatrate war eher verhalten - zum Urteil selbst wollte man sich nicht äußern.

Der neue Chef der RegTP, Matthias Kurth, setzt weiterhin auf die Grosshandelsflatrate und glaubt an dessen Fortbestehen. Er wies nochmal ausdrücklich darauf hin, dass das Urteil nicht im Haupt-, sondern im Eilverfahren gefallen ist.

Das Hauptverfahren sei immer noch offen, so Kurth weiter. Man werde jetzt das Urteil genau prüfen, bevor man die weitere Vorgehensweise erörtert.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Urteil
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?