16.03.01 16:58 Uhr
 109
 

Entscheidung gegen Flatrate - erneuter Hilferuf an den Bundeskanzler

Bei dem Internet-Magazin onlinekosten.de wurde am Freitag erneut ein Brief an den Bundeskanzler Gerhard Schröder veröffentlicht. Diesmal geht es um die Entscheidung des OVG Münster in der Sache 'Grosshandelsflatrate'.

In diesem Brief wird Schröder aufgefordert, ein Zeichen für das Internet und seine wirtschaftliche Entwicklung zu setzen - die Telekom missbrauche durch die Vorgänge und den Streit um die Flatrate seine Monopolstellung.

Schon elf Tage zuvor ging bei onlinekosten.de ein Brief ein (wie SN berichtete) - dabei ging es um die Einstellung der T-online-Flatrate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hilfe, Flatrate, Entscheidung, Bundeskanzler, Hilferuf
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?