16.03.01 16:41 Uhr
 11
 

Diese Mediziner kämpfen für mehr Anerkennung

Als 'Leichenschlitzer' sind sie verschrien - nun wehren sich die Pathologen. Zum ersten Mal tritt der 'Berufsverband Deutscher Pathologen' in Berlin bundesweit zusammen.

Die Pathologen wollen, dass endlich eingesehen werden muß, dass 90% aller pathologisch erstellten Diagnosen an lebenden Patienten gemacht werden.

Auch sollen Ärzte anderer Fachrichtungen, Patienten und auch Krankenkassen auf die Bedeutung der Pathologie hingewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medizin, Anerkennung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?