16.03.01 17:15 Uhr
 501
 

Was Ärzte so alles im Patienten vergessen

Ein Arzt in den USA muß 400000 Dollar an eine Patienten bezahlen, weil er ein Handtuch bei einer Operation im Bauch des Patienten vergessen hatte.

Bei dem 70 jährigen war das Handtuch um den Dünndarm gewickelt worden, um eine Trennung vom Dickdarm vorzunehmen. Am Dickdarm wurde operiert. 73 Tage nach der Operation wurde das Handtuch entfernt.


WebReporter: jurin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Patient
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt
SPD will sich nach Jamaika-Aus "Gesprächen nicht verschließen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?