16.03.01 16:19 Uhr
 2
 

Krankenkasse in Tirol im Argen

Die Tiroler Gebietskrankenkasse rechnet für das Jahr 2001 mit einem Defizit von 308 Millionen Schilling. Die Rücklagen sind aufgebraucht, nun erwartet man sich Unterstützung von Bund und Land.

Das Sozialministerium unterstellt der Tiroler Gebietskrankenkasse, sie hätte bis jetzt mit falschen Zahlen agiert und die Situation beschönigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Don-Juan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krank, Krankenkasse, Tirol
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?