16.03.01 15:03 Uhr
 50
 

Weltneuheit: "Briefmarke" läßt Objekte (im Raum) einfach finden

Einen briefmarkengroßen Funksender (ohne Batterie) zum Finden von Büchern etc. hat das GMD-Institut für Systemintegration und Informationstechnik (SIT) entwickelt.

Die 'Briefmarke' identifiziert sich über einen Transponder (SmartLabel) mit ihrem Chipcode bei den im Raum angebrachten Antennen/Lesegeräten. Damit wird am angeschlossenen PC-Bildschirm der genaue Ort des Objektes (zB Buches) angezeigt.

Ein SmartLabel kostet nur 1 DM. Da diese Lösung auch im Netzwerk eingesetzt werden kann, bieten sich tolle Einsatzfälle. Auf der Cebit wird dies erstmals zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldh1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Brief, Raum, Objekt, Briefmarke
Quelle: www.pressetext.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?