16.03.01 15:03 Uhr
 5
 

CSC: Schlechtere Q4-Ergebnisse, Entlassungen

Die Computer Sciences Corp., der drittgrößte Anbieter von Computer-Dienstleistungen, meldete am Freitag, daß ihre Ergebnisse im vierten Quartal deutlich schlechter ausfallen werden als vorgesehen, wobei auch ein Arbeitsplatzabbau in der Größenordnung von 700-900 Stellen geplant ist.

Der Gewinn pro Aktie im vierten Quartal wird voraussichtlich bei 35-37 Cents liegen, wobei das Umsatzwachstum 11 Prozent betragen soll (Vj: 13 Prozent). Analysten hatten mit einem Gewinn pro Aktie von 92 Cents gerechnet.

Weiterhin entwickelt das Unternehmen einen Restrukturierungs-Plan, um der anhaltend schlechten Weltwirtschaftslage zu begegnen. Dabei nimmt Computer Sciences eine Sonderbelastung in Höhe von 100-150 Mio. Dollar auf sich, um die Kosten des Stellenabbaus abzudecken, bei dem 700-900 Arbeitsplätze wegfallen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?