16.03.01 14:55 Uhr
 2
 

Spanische Schätze gehören nicht den USA!

Im 18. Jahrhundert waren vor der Küste des US-Bundesstaats Virginia zwei mit Gold beladene spanische Fregatten gesunken.

Der amerikanische Gold-Jäger Ben Benson hat diese beiden Schiffe vor kurzem gefunden. Mit der Unterstützung des Staates Virginia wollte er die Schätze an Bord der beiden Schiffe bergen lassen.

Doch der amerikanische Supreme Court, der höchste Gerichtshof lehnte dies ab. Die Schiffe und ihre Ladung seinen immer noch Eigentum des spanischen Staates.


ANZEIGE  
WebReporter: Owen
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: USA, Schatz
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?