16.03.01 14:48 Uhr
 13
 

Pflanzen "beschäftigen" Insekten als "Sicherheits-Kräfte"

Wissenschaftler entdeckten nun einige Pflanzen, welche Insekten beschäftigen, die Blatt-essende Motten töten.

So sondert wilder Tabak eine Chemikalie ab, die solche Insekten anzieht.

Diese Insekten greifen dann die Larven und die Eier der Motten an.
Es wird auch vermutet, dass diese Chemikalie die Motten davon abschreckt, Eier auf der Pflanze zu legen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n