16.03.01 14:40 Uhr
 63
 

Telekom: Urteil war "Nicht im Namen des Volkes"

Jetzt meldet sich auch IOT (Internet ohne Taktung) zum Wort, gegen den Beschluss der Grosshandelsflatrate.

Die Deutschen Internetuser wollen ohne Zeitdruck ins Internet. Außerdem sei das Urteil nicht im Namen des Volkes ausgesprochen, somit also gegen die Verbraucher, so Philipp Sudholt (IOT).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sebklo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Urteil, Telekom, Name
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon: Hohe Investitionskosten führen zu Gewinneinbruch bei hohem Umsatz
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
USA: Dealer dreht Kunden Brokkoli statt Marihuana für 10.000 Dollar an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?