16.03.01 14:14 Uhr
 22
 

Die Union fordert, die Versammlungsfreiheit einzuschränken.

Nun plant die Union, einen Gesetzentwurf einzureichen, der besagt, dass die Versammlungsfreiheit eingeschränkt wird.

So soll es in Zukunft nicht mehr gestattet sein, an Orten mit hoher nationaler Bedeutung wie z.B. dem Brandenburger Tor zu demonstrieren.

Damit soll nämlich verhindert werden, dass rechtsradikale Aufmärsche in den Blickpunkt der Weltpolitik gerate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Union, Versammlung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?