16.03.01 13:55 Uhr
 38
 

Polizei noch zu retten?

Aufgrund einer Verwechslung mit Räubern haben Polizeibeamte 4 unschuldige Rheinländer auf ihrer Fahrt Richtung Düsseldorfer Flughafen verfolgt und beschossen. Niemand wurde dabei verletzt.

Nach eigenen Angaben wollte der Polizeibeamte die Waffe nicht betätigen.
Trotzdem konnten sich zwei Schüsse lösen, von denen einer das Auto traf.

Die Polizei teilte mit, dass nun Ursachenforschung hinsichtlich der Verwechslung und der Schnellschüsse des Beamten betrieben werde. Die echten Täter blieben unentdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"
Sachsen: Zwölfjähriger setzt Haus der Großeltern bei Unkrautvernichtung in Brand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Himalaya-Gebirge: Sieben Tote bei Ski-Lift-Absturz durch heftigen Wind
6 spektakuläre Buden: Das DKB Tor des Monats Juni


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?