16.03.01 13:37 Uhr
 19
 

Viagra doch harmlos?

Der British Medical Journal berichtet, dass statistische Untersuchungen ergaben, dass es durch Viagra nicht häufiger zu Herzerkrankungen kommt als bei einer Vergleichsgruppe.

Vielmehr sollen zu hohe Dosen des Potenzmittels die Todesfälle verursacht haben.

Weiter Untersuchungen sind jedoch noch nötig, da nur Ärzte befragt wurden und so nicht alle Nebenwirkungen erfasst werden konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viagra
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?