16.03.01 12:48 Uhr
 268
 

Napster-Nutzung rapide gefallen

Webnoiz, eine Firma die die Napster-Nutzung seit geraumer Zeit beobachtet, hat nun festgestellt, daß die Nutzung des Dienstes um 60 Prozent zurück gegangen ist, seit die Filter aktiv sind.

Hatte früher jeder User im Durchschnitt 172 Lieder in seinem Angebot, so sind es jetzt nur noch 60 bis 70 Lieder.

Verschlimmert wird diese Situation auch dadurch, daß der Filter in nächster Zeit noch verbessert wird, da Napster sich nun mit Gracenote zusammengetan hat und diese eine riesige Datenbank von Songtiteln haben.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nutzung
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?