16.03.01 12:44 Uhr
 134
 

AOL kämpft für die Flat: "Telekom, gib deine Blockadehaltung auf!"

Nach dem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Münster, wonach die Telekom keine Großhandelsflatrate anbieten muss (SN berichtete), gibt sich AOL kämpferisch.

Die Entscheidung sei ein herber Rückschlag und drohe die Bundesrepublik in Sachen Internet-Zukunft hinter andere Länder zurückzuwerfen. 'Wir fordern die Telekom auf, ihre Blockade-Haltung aufzugeben', sagte AOL-Chef Heddendorp.

Heddendorp wendet sich auch an Politiker, Unternehmen andere Provider etc. Das Ziel bleibe nach wie vor die Einführung einer günstigen Flatrate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Blockade
Quelle: www.call-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
EU-Kommission plant radikale Reform mit Kerneuropa und restlichen Staaten
Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?