16.03.01 12:19 Uhr
 2.775
 

Virus: Er war die "Magistr"-Arbeit eines schwedischen Hackers

Nach Erkenntnissen der britischen Sicherheitsfirma Kaspersky, ist ein schwedischer Hacker, der sich selbst 'Richters Ausweider' nennt, der Programmierer des extrem gefährlichen Virus 'Magistr'.

'Magistr' verbreitet sich in in Local-Area-Netzwerken(LAN) und über E-Mail. Sobald er einen Rechner infiziert hat, führt er eine Reihe von 'Manövern' durch, die seine Ortung fast unmöglich machen, so Kaspersky.

Die Sicherheitsfirma warnte am Mittwoch noch einmal ausdrücklich vor dem neuen E-Mail-Virus, der Eigenkopien an sämtliche Einträge der E-Mail-Adressbücher verschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Hacker, Virus, Schwedisch
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt
Jan Böhmermann attackiert Judith Rakers wegen Facebook-Posting über Sterbefall
Schauspieler Tim Roth wurde als Kind von seinem Großvater vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?