16.03.01 12:19 Uhr
 2.775
 

Virus: Er war die "Magistr"-Arbeit eines schwedischen Hackers

Nach Erkenntnissen der britischen Sicherheitsfirma Kaspersky, ist ein schwedischer Hacker, der sich selbst 'Richters Ausweider' nennt, der Programmierer des extrem gefährlichen Virus 'Magistr'.

'Magistr' verbreitet sich in in Local-Area-Netzwerken(LAN) und über E-Mail. Sobald er einen Rechner infiziert hat, führt er eine Reihe von 'Manövern' durch, die seine Ortung fast unmöglich machen, so Kaspersky.

Die Sicherheitsfirma warnte am Mittwoch noch einmal ausdrücklich vor dem neuen E-Mail-Virus, der Eigenkopien an sämtliche Einträge der E-Mail-Adressbücher verschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Hacker, Virus, Schwedisch
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?