16.03.01 11:38 Uhr
 6
 

Greenpeace-Mitglieder in Atom-Zwischenlagergelände eingedrungen

Aus Protest gegen den bevorstehenden Castor-Transport sind 40 Greenpeace-Aktivisten in das Gelände des atomaren Zwischenlagers in Gorleben eingedrungen.

Ein Sprecher der Umweltschutzorganisation sagte, Mitglieder hätten ein Plakat mit der Aufschrift 'Stop Castor' entrollt.

Die Polizei hat zu Beginn der Aktion 15 Teilnehmer vorläufig in Gewahrsam genommen.


WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mitglied, Atom, Greenpeace, Zwischenlager
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"
Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"
Malta: Bloggerin nach Enthüllungstory durch Autobombe getötet
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?