16.03.01 11:21 Uhr
 128
 

DFB Entscheidung: Wegen "harter Worte" bleibt Spieler vorerst gesperrt

Dirk Lottner, der am vergangenen Samstag wegen wiederholtem Foulspiels vom Platz flog, wurde nun zu 3 Spielen Sperre verurteilt, weil er nach der Gelb/Roten Karte den Schiri beleidigte.

Sein Kollege Moses Sichone wurde "nur" für zwei Spiele gesperrt. Er wurde wegen Foulspiels mit einer Roten Karte vom Platz gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, DFB, Sperre, Entscheidung, Wort
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin
Mario Basler sauer: Kein Bundesligaklub "traue sich" ihn zu verpflichten
Fußball: Dresden-Fans drohen Jan Böhmermann - "Dummes Wessimaul halten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Hartz-IV-Aufstocker müssen Trinkgeld mit Leistungen verrechnen
Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?