16.03.01 01:34 Uhr
 19
 

24 überlebende Neugeborene dieser höchst bedrohten Tierart gezählt

Der 'Nördliche Glattwal' zählt zu einer der meist bedrohten Säugetierarten dieser Welt.
Der Gesamtbestand dieser Wale wird auf etwa 350 Tiere geschätzt.


Nach der Zählung der Neugeborenen vor den Küsten von Florida und Georgia waren Naturforscher über die Anzahl von 24 überlebenden Neugeborenen begeistert.

Die Naturforscher gehen davon aus, daß der 'Baby-Boom' auf die reichhaltige Planktonproduktion im Sommer und die Ernährung vor der Geburt zurückzuführen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neugeborenes
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?