15.03.01 22:05 Uhr
 185
 

Straßen der Bronx: Mädchen (17) im Auto von einem Raser zerquetscht

Ein Teenager wurde auf einer Straße in der Bronx getötet, als der Minivan, in dem sie sich befand, von einem rasenden Fahrzeug
gerammt wurde.

Christina Maldonado(17) starb sofort, als sich der Transporter umdrehte und sie zerdrückte, nachdem sie teilweise vom Fahrzeug rausgestoßen worden war.

Der Fahrer des ankommenden Autos(17) hatte noch einen 14-Jahre alten Fahrgast
bei sich. Beide erlitten kleinere Verletzungen. Der unfallverursachende Auto-Fahrer begann zunächst Fahrerflucht, konnte aber später von der Polizei geschnappt werden.


WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Mädchen, Straße, Raser
Quelle: www.boston.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro
Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?